Hilfe bei Artikelverzeichnissen und Presseportale zum Linkbuilding

Sie benötigen Hilfe mit ihren Pressemitteilungen und möchten Ihr Geschäft oder Dienstleistung bekannt machen?

Die Lösung: Artikelverzeichnisse und Presseportale als Hilfe zum Linkbuilding

Das aktive Marketing inklusive Linkbuilding  ist noch immer eine der wichtigen Aufgaben in einer erfolgreichen online Strategie, auch wenn die Onpage SEO Faktoren im Webseiten Ranking immer weiter  in den Vordergrund rücken. Zu den einfachsten Möglichkeiten, um die Webseite bekannt zu machen, gehören gute Artikelverzeichnisse und bekannte Presseportale, bei denen eine  Webseite bereit ist, mehrere Links auf Ihre Internetseite zu schalten, wenn Sie gleichzeitig Ihren inhaltlich guten Content für die Seite schreiben.

Wir als Dienstleister helfen Ihnen bei Ihrer Werbe und Presse Strategie und dem Linkbuilding für Ihre Webseite.

Die Anforderungen an gute Pressetexte sind in der Regel eine Mindestlänge der Texte und dass diese einmalig im Internet sind, also nicht auf verschiedenen Webseiten mehrfach vorhanden sind. Vermeiden Sie deshalb unbedingt, in Artikelverzeichnisse Ihre Texte einzupflegen, die sie auch auf Ihrer eigenen Internetseite vorhanden sind, da es sonst vorkommen kann, dass die Suchmaschinen nur den Artikel auf der fremden Seite als Suchtreffer bringt, nicht jedoch Ihre eigene Seite.

Artikel Marketing wichtig für die Webseite

Wir haben viele online Verzeichnisse nach ihrer Wichtigkeit sortiert, jedoch ist dies noch nicht das einzige Kriterium, ob der gewünschte Artikel im Ranking steigt und wie viel der Link aus dem Verzeichnis bringt. Dies hängt von weteren Eigenschaften der Verlinkung ab und in welcher Nachbarschaft sich der geschaltete Link befinden.

Zur Zeit bieten wir noch gute Resultate in diesem Bereich und arbeiten daran permanent neue Portale zu recherchieren und selber mit unseren Seiten auszuprobieren damit die Verlinkungsstruktur steigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.